MENU

Warum Mallorca bei den Deutschen so beliebt ist

15. Februar 2021 - Nikolaj Bolich - Allgemein

Auf Mallorca gibt es 2.774 Stunden Sonne pro Jahr. In Deutschland kommen wir gerade mal auf 1.460 Sonnenstunden. Das ist das erste, aber lange nicht das einzige Argument. Die Insel ist voller visueller Widersprüche und genau deshalb so absolut im Einklang. Die längste Strecke auf der Insel ist 120 km lang. Das bedeutet, dass Du am gleichen Tag das Meer und die Berge sehen kannst. Von dieser umwerfenden Naturkulisse mit spektakulären Bergen, Wäldern und traumhaften Küstenabschnitten wirst Du wochenlang zehren können.

In den malerischen Städtchen, scheint es, als ob die Zeit nur deshalb stehen bleibt, damit Du Deine Gedanken ziehen lassen kannst. Die Straßen schlängeln sich durch Berge und führen Dich zum klaren, blauen Meer. An der 1.458 km langen Küste gibt es unzählige Strände, allesamt atemberaubend.

Du liebst auch den Winter? Keine Sorge! Der höchste Punkt auf Mallorca ist der Puig Major in der Serra de Tramuntana. Dort kannst Du Dir in den Wintermonaten Deine jährliche Dosis Schnee gönnen. Mallorca ist nicht nur bei Strandliebhabern und Wassersportlern beliebt. Die spanische Insel steht auch bei Golfern, Mountainbikern, Bergsteigern und Skifahrern ganz oben auf der Liste.

Entfernung zur Arbeit? Von Mallorca bis nach Deutschland sind es gerade mal 2 Stunden Flug. Für alle die nicht täglich auf der Arbeit sein müssen, ist die Insel ein idealer Rückzugsort für Homeoffice.

Weitere Beiträge